Umbrien - Assisi 2017

PV Holzkirchen - Warngau

 

UMBRIEN - ASSISI

Land des Heiligen Franziskus

11 Tage Busreise mit Wanderungen 19.08. - 29.08.2017

Reiseleitung: Angelika Urscher

Liebe Mitschwestern und Mitbrüder, betend, schauend und meditierend wollen wir den Lebensweg des Heiligen Franziskus nachgehen. Wir kommen nach Perugia, wo Franziskus in Gefangenschaft geriet, nach San Damiano, wo das Kreuz zu Franziskus sprach: „Geh, baue meine Kirche wieder auf.“ In Arezzo gedenken wir dem ersten Wunder des Heiligen Franziskus, wo er durch sein Gebet einen Bürgerkrieg beendete. Wir fahren entlang am Trasimenischen See, wo auf der Isola Maggiore im Jahre 1219 der Heilige Franziskus 40 Tage vor dem Osterfest betete und fastete. Wir kommen nach Gubbio und wandern auf dem Franziskusweg nach Assisi. Wir fahren und gehen also durch das Land Umbrien und sehen und erleben eines der höchsten Heiligtümer der Welt, das Land des Heiligen Franziskus, ein Land voller unsterblicher Kunstwerke und die Heimat unsterblicher Menschen.

„In Assisi ging für die Welt die Sonne auf“. Dante.

1. Tag, Samstag, 19.08.2017: Sehr frühe Abfahrt von Holzkirchen, Anreise auf der Autobahn über den Brenner – Südtirol – Poebene. Mittagspause unterwegs, weiter auf der Autostrada A1 in die Toscana nach Arezzo. Abendlicher Stadtrundgang, Übernachtung.

www.hotelaretino.it

2. Tag, Sonntag, 20.08.2017: Besichtigung von San Francesco in Arezzo, frühe Mittagspause, Fahrt nach Norden und Wanderung auf dem Franziskusweg von Rimbocchi nach La Verna, (6 km), dem Ort der Stigmatisation des Heiligen Franziskus. Heilige Messe und Besichtigung. Fahrt durch das Tibertal nach Gubbio. Hier zähmte der Heilige Franziskus einen wilden Wolf. Zweimalige Übernachtung.

www.hotelsanmarcogubbio.com;

Restaurant www.federicodamontefeltro.it

3. Tag, Montag, 21.08.2017: Rundgang und Besichtigung in Gubbio, der Stadt des Hl. Ubaldus: mittelalterliches Rathaus, Dom, Kirchen San Francesco und San Ubaldo. Mittagspause und Nachmittag Wanderung von Gubbio nach Mengara (8 km) auf dem Sentiero Francescano della pace.

4. Tag, Dienstag, 22.08.2017: Fahrt Richtung Assisi, Wanderung von Valfabbrica nach Assisi, (12 km). Picknick unterwegs. Durch die Porta San Giacomo nach San Francesco und Besichtigung der Kirche mit den Fresken von Giotto und Cimabue und dem Grab des Heiligen Franziskus. Hotelbezug für zwei Nächte. www.hoteldeipriori.it

5. Tag, Mittwoch, 23.08.2017: Aufenthalt in Assisi: Rundgang zum Dom San Rufino, zur Kirche Santa Chiara und zum Kloster San Damiano. Mittagessen bei den deutschen Schwestern. Nachmittag Freizeit in Assisi, zum Bummel, zum Spaziergang zur Burgruine Rocca oder Wanderung nach Eremo delle Carceri. (Dauer ca. 3 Std.)

6. Tag, Donnerstag, 24.08.2017: Fahrt nach Santa Maria degli Angeli und Besuch der grossen Pilgerkirche mit Portiunkulakapelle. Mittagspause und Fahrt nach Bevagna mit altem Ortskern und romanischen Kirchen und Besichtigung. Wanderung nach Montefalco, ca. 6 km. Fahrt nach Spoleto, Übernachtung.

www.hotelclitunno.com   

7. Tag, Freitag, 25.08.2017: Rundgang in Spoleto und Besichtigung von Santa Maria mit herrlichem Apsis-Mosaik. Mittagspause und Wanderung zum Kloster Monteluco (ca. 4 km, Bergetappe). Fahrt nach Rieti, zweimalige Übernachtung. www.hotelmiramonti.rieti.it

8. Tag, Samstag, 26.08.2017: Fahrt nach Cantalice und Wanderung nach La Foresta, Klosteranlage des Hl. Franziskus (6 km). Rückfahrt nach Rieti, Mittagspause und Stadtrundgang zum Dom Santa Maria und Kirche San Francesco.  

9. Tag, Sonntag, 27.08.2017: Fahrt nach Greccio, Wanderung von Contigliano nach Greccio (6 km) und Besichtigung des Klosters. Fahrt nach Todi, Mittagspause und Rundgang in der hochgelegenen Stadt mit schönem Rundblick. Besuch der Geburtsstätte und Krypta des Jacopone da Todi und des Domes von Todi. Fahrt nach Perugia, Hotelbezug für zwei Nächte.

www.larosetta.eu/

10. Tag, Montag, 28.08.2017: Perugia: Ganztägiger Aufenthalt in der Stadt, Auffahrt in die Altstadt mit der Rolltreppe durch die Ausgrabung, Stadtrundgang zum Dom und zur Piazza mit dem Palazzo dei Priori, Fontana Maggiore. Mittagspause und Freizeit in der lebhaften Studentenstadt mit schöner Fußgängerzone.

11. Tag, Dienstag, 29.08.2017: Heimreise vorbei am Lago Trasimeno und auf der Autostrada A1 Bologna, Verona, Brenner nach Holzkirchen.                                 Änderungen vorbehalten.